Wie geht es weiter? – Nachsorge in Heiligenfeld

Wie geht es nach dem Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik weiter? Werde ich auf ein Leben im Alltag vorbereitet? Welche Schwierigkeiten warten auf mich? Das sind nur einige der Fragen, die unsere Patient*innen manchmal sogar schon vor ihrem Aufenthalt in den Heiligenfeld Kliniken beschäftigen. Spätestens dann, wenn der Termin für die Heimreise näher rückt, werden […]

Intervention in der Krise: Wie eine stationäre Kurzzeittherapie jetzt helfen kann

Die Corona-Krise stellt uns vor viele Herausforderung. Niemand hatte Zeit sich auf diese spezielle Situation vorzubereiten. Viele fühlen sich überrumpelt, manche überfordert, einige sind schon belastet in die Krise “hineingeschlittert”. Für all diese Menschen, die sich jetzt gerade besonders schwer tun, haben wir in den Heiligenfeld Kliniken ein neues Therapiekonzept entwickelt. Frank Rihm, Gesamtleiter der […]

30 Jahre deutsche Einheit – Psychische Spätfolgen eines historischen Ereignisses

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Was die allermeisten noch wenige Wochen zuvor für unvorstellbar und völlig abwegig gehalten hatten, war plötzlich Realität: Deutschland wiedervereint! Eine Nacht, die viele Leben veränderte Heute, 30 Jahre später, blicken wir auf dieses Weltereignis auch mit dem Wissen um die Herausforderungen, die es mit sich brachte, die […]

Zeig uns dein Gesicht! – Das Tabu um die Einsamkeit

“Ich bin einsam.” Dieser Satz klingt schon traurig und kleinlaut, wenn man ihn nur liest. Ein Satz, den man höchstens flüstert oder nuschelt, denn wer würde ihn schon laut und deutlich aussprechen? Niemand, oder? Einsamkeit ist individuell – und doch das Problem von allen! Einsamkeit ist ein gesellschaftliches Tabu, dabei ist sie überall. Sie trifft […]

Auf dem Weg zu einem guten Leben – Behandlung von Depression

Depression - Wege aus der Depression

Auf dem Weg zu einem guten Leben – Das ist unser Klinikslogan und der Titel unseres neuesten Videos zum Thema “Depression und Behandlung in den Heiligenfeld Kliniken”. Unter Depressionen leiden circa vier Millionen Menschen in Deutschland. Damit ist die Depression die häufigste psychische Erkrankung.  Betroffene und Angehörige stehen vor einer unüberwindbar scheinenden Herausforderung, wenn die […]

Frühlingsgefühle oder Frühjahrsmüdigkeit – was macht der Frühling mit uns?

Viele freuen sich auf den Frühling und auf die langersehnten ersten warmen Sonnenstrahlen. Die blühenden, duftenden Pflanzen beginnen in ihrer großen Farbenvielfalt zu erstrahlen und bei dem einen oder anderen kommen echte Frühlingsgefühle auf. Doch warum ist das so? Die Erklärung ist denkbar einfach: Die Frühlingssonne wirkt wie ein Stimmungsaufheller. Es ist bewiesen, dass Licht […]

Resilienz – Die Kompetenz zur Vorbeugung von Burnout

Was bedeutet Resilienz? Die meisten Menschen wissen heute, dass unter “Burnout” eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung zu verstehen ist. Dieser Prozess endet häufig mit einer psychischen Erkrankung wie einer Depression oder Angsterkrankung. Doch kaum einem ist der Begriff “Resilienz” bekannt. Resilienz wird abgeleitet vom dem lateinischen Wort „resiliere“ und bedeutet so viel wie „zurückspringen“ […]

Heilfasten: Regeneration für Körper und Geist

In der Zeit um den Jahreswechsel entwickelt sich bei vielen, dank Plätzchen, Weihnachtsbraten und Faschingskrapfen, der weitbekannte “Winterspeck”. Doch am Aschermittwoch ist Schluss mit dem Schlemmen, denn dann startet die traditionelle christliche Fastenzeit. Neben der religiösen Bedeutung hat das Fasten aber auch gesundheitliche und spirituelle Aspekte. Zum Beispiel dient das sogenannte Heilfasten oder auch therapeutische […]

Depressionen – ein Volksleiden?

Dustin Hoffman, Nicole Kidman, Angelina Jolie und Kirsten Dunst – große Namen, die sich wie die Besetzungsliste des nächsten Hollywood-Blockbusters lesen. Doch sie stehen für viel mehr als nur Glanz und Glamour: Sie alle haben Erfahrungen mit Depressionen gemacht. Trotzdem sind Psychische Erkrankungen wie Depressionen in den Köpfen vieler Menschen noch immer ein Tabu-Thema. Grundsätzlich […]

Grenzen setzen ohne sich und Andere zu verletzen

Stopp sagen

In den Heiligenfeld Kliniken ist die Thematik „Grenzen setzen ohne sich und Andere zu verletzen“ von großer Bedeutung, Denn insbesondere Patienten, die an Burnout leiden, haben meist ein Problem „Nein“ zu sagen. Angesichts der vielen Aufgaben, die es im Alltag zu bewältigen gilt, scheint es jedoch notwendig geworden zu sein, sich mit seinen Grenzen auseinanderzusetzen. […]